Programm

Berufliche Bildung und Entwicklungsplanung in der WfbM

Bildungsprozesse im Sinne des BTHG planen und umsetzen

Seminar

14. - 15. Oktober 2024
GDW Mitte eG | Kassel
440,00 Euro

ZurückVeranstaltung buchen

Foto Inhouse-Seminar

Inhouse-Seminar

Die drei Schritte zum Inhouse-Seminar
Kontakt aufnehmen, gemeinsam ein passendes Inhouse-Konzept erstellen und Schulung vor Ort

Mehr zu Inhouse-Seminaren

Der Berufsbildungsbereich der WfbM dient der beruflichen Eingliederung und der Vorbereitung auf die Aufnahme einer Tätigkeit in einem internen oder ausgelagerten Arbeitsbereich oder auf dem Allgemeinen Arbeitsmarkt. Hierbei spielen die Ermittlung individueller Stärken und Fähigkeiten sowie die personenbezogene und zielorientierte Förderung der Beschäftigten eine entscheidende Rolle.

Im Sinne des BTHG soll die Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung gestärkt und gefördert werden. Das heißt, dass ihnen ein Einstieg ins Berufsleben ermöglicht werden soll, der ihren Wünschen und Fähigkeiten entspricht und ihnen eine individuelle Berufswahlentscheidung ermöglicht.

Die Seminarteilnehmer*innen werden geschult, die persönlichen Interessen, Wünsche und Fähigkeiten gemeinsam mit den Beschäftigten zu ermitteln, diese hinsichtlich einer möglichen Berufswahl zu überprüfen und gemeinsame nächste Schritte zu planen und umzusetzen. Die Teilnehmenden lernen, die Wünsche von Menschen mit Behinderung in den Mittelpunkt zu stellen und eine gemeinsame Entwicklungsplanung zu erstellen.

Im Seminar werden Grundlagen verschiedener personenzentrierter Methoden vorgestellt und gemeinsam mit den Seminarteilnehmer*innen erprobt. Hierfür werden Methoden und Materialien der persönlichen Zukunftsplanung (PZP) sowie vom Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung e.V. und von der Hamburger Arbeitsassistenz zur Ermittlung berufsrelevanten Kompetenzen genutzt.

Individuelle Praxisbeispiele ermöglichen den Teilnehmer*innen, ihre Erfahrungen einzubringen, die eigene Arbeit zu reflektieren und Alternativen und Ergänzungen zu gängigen Testverfahren zu entwickeln. Ziel ist es, Handlungsansätze und Strategien zu entwickeln, um Menschen mit Behinderung bei der Umsetzung von Entwicklungs- und Veränderungs¬prozessen zu unterstützen.

Programm

 

Tag 1 11:00 - 17:00 Uhr

Tag 2 09:00 - 15:00 Uhr

Referenten

Frau Susanne Müller, GUT GEFRAGT gGmbH | Hamburg
Sonderpädagogin und Leitung von nueva Hamburg

Zielgruppe

Bildungs- und Inklusionsbegleiter*innen sowie Anleiter*innen im Berufsbildungsbereich der WfbM

Veranstaltungsort

GDW Mitte eG | Kassel
Frankfurter Straße 227 b, 34134 Kassel

Unterkunft

Hotel Credé
Knorrstraße 13, 34134 Kassel , 0561 50 33 26 58 , info(ät)hotel-crede.de Einzelzimmer ab 69 EUR, Doppelzimmer ab 89 EUR , Anreise
Hotel PreMotel
Raiffeisenstraße 2-8, 34121 Kassel , 0561 50644-0 , info(ät)premotel.deAnreise
Grand La Strada Kassel
Raiffeisenstraße 10, 34121 Kassel , 0561 20 90 0 , info(ät)lastrada.deAnreise
Hotel Gude
Frankfurter Straße 299, 34134 Kassel , 0561 48 05-0 , info(ät)hotel-gude.de

Preis

440,00 Euro

Die reine Fortbildungsleistung ist gemäß §4 Nr. 22a) UStG umsatzsteuerbefreit.

Veranstaltungsbuchung

Veranstaltungsinformationen


Titel: Berufliche Bildung und Entwicklungsplanung in der WfbM

Plätze: 18

Datum:
14.10.2024, 11:00 - 17:00 Uhr
15.10.2024, 09:00 - 15:00 Uhr


Anmeldeschluss: 09. Oktober 2024

Preis: 440,00 Euro brutto

Zusammensetzung des Preises:

  1. Veranstaltung / Seminarbeitrag:
    390,00 Euro (MwSt. wird nicht ausgewiesen)
  2. Verpflegungspauschale, je Tag:
    50,00 Euro (2x 25,00 Euro) inkl. 19% MwSt. (7,98 Euro)
    (entspricht 2x 21,01 Euro = 42,02 Euro netto)

Die reine Fortbildungsleistung ist gemäß §4 Nr. 22a) UStG umsatzsteuerbefreit.

Verbindlich buchen

Mit bestehendem Konto anmelden

Sollten Sie bereits registrierter Kunde bei uns sein, müssen sich sich bitte vorab anmelden.


Neues Konto erstellen

Erstellen Sie jetzt ein kostenloses Konto, um alle Vorteile zu nutzen.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: nutzen Sie auch die Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS).


Als Gast zur Veranstaltung anmelden

Preis:432,0219% MwSt.:7,98Gesamtpreis:440,00 brutto

 

Bleiben Sie informiert

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem neusten Stand

53° NORD wird gefördert durch:

 

Logo Evangelische BankLogo Evangelische Bank

 

Logo Rethink Robotics