Artikel

KLARER KURS+

Das Online-Magazin für berufliche Teilhabe!

Immer auf dem Laufenden bleiben!

Der KLARER KURS wird digital und mit dem neuen PLUS halten wir Sie weiterhin auf dem Laufenden mit wöchentlichen Beiträgen über die aktuellen Entwicklungen im Themenfeld der beruflichen Bildung und Teilhabe. Verbandsunabhängig, kritisch und ganz nah an der Praxis!

Sie können ab sofort ein Abonnement für den KLAREN KURS+ abschließen. Voraussetzung ist ein kostenloses Kundenkonto auf 53° NORD.

Jetzt abonnieren

Erst der Arbeitsplatz, dann die Qualifizierung

Logo Klarer Kurs+Ein Interview

 11. Mai 2022 |  Dieter Basener | Printbeitrag

  Gute Praxis - die Reportage, Das Beste aus dem KLARER KURS-Archiv

Wer in Hamburg eine Werkstattberechtigung hat, kann seinen Berufsbildungsbereich auch bei der Hamburger Arbeitsassistenz absolvieren. In Betrieben des Ersten Arbeitsmarktes und mit dem erklärten Ziel einer Festanstellung. Und tatsächlich: Die [...]

Weiterlesen

Bild Erst der Arbeitsplatz, dann die Qualifizierung
Bild Das Zentrum für berufliche Bildung und Arbeit

Das Zentrum für berufliche Bildung und Arbeit

Logo Klarer Kurs+Ein gemeinsames Projekt von zehn Lebenshilfen der Metropolregion Nürnberg

 16. Februar 2022 |  Dieter Basener | Videobeitrag

  Berufliche Bildung, Gute Praxis - die Reportage

Carsten Neumann ist etwas gelungen, was in der Werkstattlandschaft selten ist. Er ist vom Beschäftigen zum Gruppenhelfer aufgestiegen. Was Carsten Neumann geschafft hat, nämlich eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung auf dem Arbeitsmarkt [...]

Weiterlesen

Die WerkStadt Nürnberg geht mit frischen StartUp-Unternehmen an den Markt

Logo Klarer Kurs+Die Marken Badeliebe und BottleBread

 14. Februar 2022 |  Dieter Basener | Videobeitrag

  Produktion, Gute Praxis - die Reportage

Die WerkStadt Nürnberg hat vor zwei Jahren den Sprung in die Eigenproduktion und die internetbasierte Vermarktung gewagt. Schon länger hatte das Unternehmen nach einem werkstattuntypischen Produkt gesucht, das dem Betrieb ein frisches Profil und eine [...]

Weiterlesen

Bild Die WerkStadt Nürnberg geht mit frischen StartUp-Unternehmen an den Markt
Bild „Ihr müsst euch nur trauen“

„Ihr müsst euch nur trauen“

Logo Klarer Kurs+Werkstattbeschäftigte in der Öffentlichkeitsarbeit: Bei der Union Sozialer Einrichtungen (USE) arbeitet auch das Social-Media-Team inklusiv.

 16. März 2022 |  Cara Wuchold | Printbeitrag

  Arbeit 4.0, Gute Praxis - die Reportage

„Ihr müsst euch nur trauen, der Rest kommt dann von selbst.“ Aufmunternde Worte sind das von Tino Steigmeier. Er ist zu sehen mit offenem Lächeln, dunklem Kurzhaarschnitt, in kariertem Hemd auf einem Foto auf Instagram – einer der sozialen [...]

Weiterlesen

Eine Kette, die Menschen sinnvoll verbindet

Logo Klarer Kurs+Die Duisburger Werkstätten fertigen Kugelketten aus Holz für das Mülheimer Sozial- und Inklusionsunternehmen "discovering hands" an.

 30. März 2022 |  Gudrun Heyder | Printbeitrag

  Produktion, Gute Praxis - die Reportage

Eine Kette besteht aus vier braunen Kugeln von ein bis zweieinhalb Zentimeter Durchmesser und zwei pinkfarbenen Kugeln, sechs und acht Millimeter klein. Seit Januar 2022 stellen Menschen mit psychischer Beeinträchtigung diese Kugelketten in sorgsamer [...]

Weiterlesen

Bild Eine Kette, die Menschen sinnvoll verbindet
Bild Mannschaftsverstärkung!

Mannschaftsverstärkung!

Drei inklusive Mitarbeiter ergänzen die Arena-Management GmbH beim FC Schalke 04

 22. April 2022 | Printbeitrag

  Durchlässigkeit und Übergänge, Kostenfreie Artikel, Gute Praxis - die Reportage

Der FC Schalke 04  hat Zugänge zu vermelden, die nicht besser hätten einschlagen können: Das Küchenteam des Arena-Caterings wird tatkräftig unterstützt von drei Mitarbeitern des Sozialwerks St. Georg. Edin Heto, Andre Wagner und Sven Knoblauch haben [...]

Weiterlesen

Bleiben Sie informiert

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem neusten Stand

Logo Evangelische Bank eGClaim Evangelische Bank eG

Evangelische Bank

Die Evangelische Bank unterstützt die Inklusion von Menschen mit Behinderung, weil Diversität eine Bereicherung für unsere Gesellschaft und Ausdruck unserer christlich, nachhaltigen Grundeinstellung ist.

Erfahren Sie mehr