Artikel

KLARER KURS+

Das Online-Magazin für berufliche Teilhabe!

Immer auf dem Laufenden bleiben!

Der KLARER KURS wird digital und mit dem neuen PLUS halten wir Sie weiterhin auf dem Laufenden mit wöchentlichen Beiträgen über die aktuellen Entwicklungen im Themenfeld der beruflichen Bildung und Teilhabe. Verbandsunabhängig, kritisch und ganz nah an der Praxis!

Sie können ab sofort ein Abonnement für den KLAREN KURS+ abschließen. Voraussetzung ist ein kostenloses Kundenkonto auf 53° NORD.

Jetzt abonnieren

Warum kleine Werkstätten besonders innovativ sein können

Logo Klarer Kurs+Die Ulrichswerkstätten Schwabmünchen überraschen immer wieder mit zukunftsweisenden Konzepten

 16. Februar 2022 |  Dieter Basener | Printbeitrag

  Werkstätten, Veranstaltungsrückblick

Wer nach Innovationen in der Werkstattlandschaft sucht, der schaut zunächst auf die Werkstätten in den Metropolen, in Hamburg, Berlin oder München. Vielleicht auch auf andere Platzhirsche der Szene wie das Behindertenwerk Main-Kinzig in Gelnhausen [...]

Weiterlesen

Bild Warum kleine Werkstätten besonders innovativ sein können
Bild Gewaltschutz durch Kontaktbeschränkung?

Gewaltschutz durch Kontaktbeschränkung?

Logo Klarer Kurs+Führen bestimmte Maßnahmen der Gewaltprävention zu einem Rückschritt in der Inklusion?

 23. Februar 2022 |  Katrin Euler | Videobeitrag

  Werkstätten, KLARER KURS+ kontrovers

Mit dem Teilhabestärkungsgesetz hat der Gesetzgeber 2021 eine neue Bestimmung in das SGB IX aufgenommen, die die Träger von ambulanten und teilstationären Diensten und Einrichtungen verpflichtet, Gewaltschutzkonzepte zu erarbeiten. Ein strittiges [...]

Weiterlesen

Außergewöhnliche Arbeitsplätze mit großer Öffentlichkeitswirksamkeit

Logo Klarer Kurs+KK+ im Gespräch mit dem AlexOffice der Alexianer Werkstätten in Köln

 21. Februar 2022 |  Katrin Euler | Audiobeitrag

  Werkstätten

Werkstattarbeitsplätze in einer Full-Service-Designagentur bietet das AlexOffice der Alexianer Werkstätten in Köln. Das sind nicht nur attraktive Arbeitsplätze mit Zukunft, sondern ein solches Arbeitsangebot bietet einen echten Mehrwert in die [...]

Weiterlesen

Bild Außergewöhnliche Arbeitsplätze mit großer Öffentlichkeitswirksamkeit
Bild Interview mit Olaf Scholz aus dem Jahr 2009

Interview mit Olaf Scholz aus dem Jahr 2009

Logo Klarer Kurs+Der ehemalige Bundesminister stellte sich den Fragen von Werkstattbeschäftigten

 02. März 2022 |  Elisabeth Zekorn, Rüdiger Frauenhoffer und Matthias Beermann | Printbeitrag

  Werkstätten, Texte von Menschen mit Behinderung

KLARER KURS wagte im Jahr 2009 ein Experiment: Die Redaktion ließ den damaligen Bundesminister für Arbeit und Soziales Olaf Scholz von Menschen mit geistiger Behinderung interviewen. Drei Beschäftigte der Elbe-Werkstätten in Hamburg besuchten den [...]

Weiterlesen

caput: (K)eine Werkstattzeitung

Logo Klarer Kurs+Einblick in die Praxis des „etwas anderen Magazins“

 08. März 2022 |  Dieter Basener | Printbeitrag

  Werkstätten, Veranstaltungsrückblick

Das Magazin caput der Iserlohner Werkstätten ist der Mercedes unter den Zeitschriften, die in einer WfbM produziert werden. Das gilt für die Inhalte und den journalistischen Anspruch ebenso wie für die Bedingungen, unter denen das Blatt entsteht: [...]

Weiterlesen

Bild caput: (K)eine Werkstattzeitung
Bild Warum entwickeln sich so wenige Alternativen zur Werkstatt?

Warum entwickeln sich so wenige Alternativen zur Werkstatt?

Logo Klarer Kurs+Ein Interview mit Prof. Johannes Schädler

 06. April 2022 | Printbeitrag

  Weiterentwicklung der beruflichen Teilhabe, Werkstätten, Im Gespräch mit...

Der sozialwissenschaftliche Ansatz der Pfadtheorie erklärt das Zustandekommen von einheitlichen Lösung für gesellschaftliche Problemstellungen. Prof. Johannes Schädler erläutert mit diesem Modell, wie die Werkstattlösung zum vorherrschenden Angebot [...]

Weiterlesen

Bleiben Sie informiert

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem neusten Stand

Logo Evangelische Bank eGClaim Evangelische Bank eG

Evangelische Bank

Die Evangelische Bank unterstützt die Inklusion von Menschen mit Behinderung, weil Diversität eine Bereicherung für unsere Gesellschaft und Ausdruck unserer christlich, nachhaltigen Grundeinstellung ist.

Erfahren Sie mehr